Refudocs

Flucht und Vertreibung in weiten Teilen der Welt haben einen Zustrom von hilfesuchenden Menschen nach Richtung Europa ausgelöst. Viele kommen nach schwierigen und z.T. traumatischen Erfahrungen bei uns an und müssen (unter anderem auch) medizinisch versorgt werden. Nach §4 Asylbewerberleistungsgesetz sind in Deutschland der Staat bzw. in Delegation Städte und Kommunen für diese Aufgabe zuständig.

Aufgrund struktureller und organisatorischer Schwierigkeiten kann teilweise keine adäquate medizinische Versorgung gewährleistet werden.
Genau hier setzt die Tätigkeit von Refudocs an.